Online Webinar

Wie Europäische Luft- und Raumfahrtunternehmen Erfolgsgeschichten auf dem Amerikanischen Markt schreiben.

Executives aus der Luft- und Raumfahrtindustrie sprechen über ihre persönlichen Erfahrungen im Aufbau eines Unternehmens in den USA. Aber auch darüber, wie man Amerikanische Kunden in der Aerospace als auch der Defense-Industrie gewinnt.

Mit einem Grußwort von
Greg Canfield, Wirtschaftsminister
Wirtschaftsministerium Alabama


Datum   25.03.2021 4pm (MEZ)


Details Webinar 

Event 

25.03.2021 |  16:00 Uhr (MEZ)
                         1 Stunde
Sprache
Deutsch

Luft- und Raumfahrtindustrie in Alabama 

Über 300 Luft- und Raumfahrtunternehmen aus mehr als 30 verschiedenen Ländern haben sich bereits für Alabama entschieden, darunter Branchenriesen wie Boeing, Lockheed Martin, GE Aviation, Raytheon, Collins Aerospace und GKN Aerospace. Ein weiterer dieser Giganten ist Airbus. Seit 2015 fertigt Airbus Flugzeuge der A320-Familie in Mobile, wo eine zweite Produktionslinie für den A220 Ende 2020 in Betrieb genommen wurde.

Unsere Aerospace Experten im Interview:

Premium Aerotec - Dr. Ulrich Weber, COO

Ulrich Weber war von 2012 bis 2016 für den Aufbau und Start des AIRBUS Werkes in Mobile Alabama verantwortlich.

 

Er berichtet über seine persönlichen Erfahrungen in Alabama und über den Start des Montagewerks in den USA.

 

 


Winkelmann Technology - Sebastian Thöle, CEO

2017 startet Winkelmann, weltweit führendes Unternehmen in der Anwendung zukunftsweisender Umformtechnologien, eine Niederlassung in Alabama. 

 

Sebastian Thöle berichtet über seine Erfahrungen wie man Kunden in der Amerikanischen Space und Defense Industrie gewinnt.


Agenda

 

Begrüßung durch John M. McCaslin

Minister Counselor for Commercial Affairs & Regional 
Senior Commercial Officer U.S. Embassy – Berlin, Germany 

 

Grußwort des Wirtschaftsministers von Alabama – Greg Canfield

Kurzer Überblick über die einzelnen Branchen in Alabama und wie die Erfolgsgeschichte in Alabama zustande kam. 

Vorstellung Europäisches Büro des Wirtschaftsministeriums von Alabama.

 
Aerospace in Alabama - Regionen, Unternehmen und die damit verbundenen Chancen.
 
Interview mit Dr. Ulrich Weber - COO Premium Aerotec 

Über seine persönlichen Erfahrungen in Alabama und dem Start des AIRBUS Montagewerks in den USA.

          2012 - 2016 Airbus Americas Inc.
          Head of Final Assembly Line 

          Verantwortlich für den Aufbau des 
          AIRBUS Werkes in Mobile Alabama

  

Interview with Sebastian Thöle -  Managing Director, Winkelmann MSR Technology GmbH & Co. KG   
Er berichtet wie es zu der Entscheidung kam und wie er Amerikanische Kunden durch seine Niederlassung, der Winkelmann Flowform Technology in Auburn, Alabama gewinnt.
     
 Fragen und Diskussion mit den Experten


Fakten zur Luft- und Raumfahrtindustrie in Alabama 

- über 100 Jahre Geschichte der Luft- und 
   Raumfahrt in Alabama.

- 61.000+ Beschäftigte in der Luft- und     
   Raumfahrt als auch der Verteidigungsindustrie.

- 4.080 Luft- und Raumfahrtingenieure (Top 5 in  
   den USA).

- Heimat von Unternehmen aus 30 Ländern.
- zweitgrößter Forschungs- und Technologiepark in den USA 
   (Cummings Research Park).

- Mehr als 300 Luft- und Raumfahrtunternehmen.

- Fast 2,5 Milliarden Dollar an Luft- und        
   Raumfahrtausrüstung wurden 2019  exportiert.

2021 Huntsville wurde zum neuen Hauptsitz des U.S. Space Command gewählt.


Ihr Kontakt in Europa

Christoph Dörr

Leitung Europäisches Büro

Wirtschaftsministerium Alabama

 

Oststraße 25

70806 Kornwestheim / Stuttgart

Tel.   +49 7154 965 71 0

Mail: christoph.doerr@commerce.alabama.gov

Web www.MadeinAlabama.com